Europa

IHK Köln bietet Webinar für Handel mit der Türkei an

Die IHK Köln bietet ein kostenloses Webinar über Zollbestimmungen beim deutsch-türkischen Handelsverkehr an. Experten informieren über die verschiedenen gesetzlichen Bestimmungen, die es zu beachten gilt.

Die Industrie und Handelskammer (IHK) in Köln bietet ein Webinar über aktuelle Entwicklungen in der Zollpraxis mit der Türkei an.

Das kostenlose Web-Seminar „Tochterfirma in der Türkei – Was ist zu beachten?“ wird von Referenten der Kanzleien CMS sowie Warth & Klein Grant Thornton abgehalten. Die Anmeldungen für den Termin am 7. Oktober sind online über die Internetseite der IHK Köln möglich.

Für viele Warenimporte aus der Türkei müssen Vorschriften und Regelungen beachtet werden. Dazu zählen unter anderem Einfuhrbestimmungen und Einfuhrabgaben in Form von handelspolitischen Maßnahmen wie Zusatzzöllen. Zudem gibt es eine Ausgleichssteuer bei der Ausfuhr in die Türkei. Bei der Veranstaltung sollen diese Punkte genauer erläutert werden.

Die Türkei ist ein wichtiger Handelspartner der deutschen Wirtschaft. Mehr als 7000 deutsche Unternehmen haben Geschäftsbeziehungen mit dem Land – oder sind an Firmen beteiligt.

 

https://www.trtdeutsch.com/news-inland/ihk-koln-bietet-webinar-fur-handel-mit-der-turkei-an-2851814

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"